Personal Off-Site

Räume jenseits der Performance

Sie leisten Besonderes, leben einen intensiven Zeitplan, verfolgen weitreichende Ziele und sind ständig von außen gefordert. Wünschen Sie sich manchmal eine kurze Auszeit? Möchten Sie mal Luft holen und Ihr Tun in Ruhe überdenken?

Wir bieten Ihnen zwei Tage der strukturierten und professionell begleiteten Reflexion und Innenschau an einem exklusiv für Sie reservierten Ort in schönster Natur.

Unsere Personal Off-Site richtet sich an Menschen wie Sie: Menschen in Verantwortung, die sich entweder in Situationen des Um- oder Aufbruchs befinden oder einfach Zeit suchen, einmal innezuhalten, Luft zu holen und einen neuen Blick zu gewinnen. Begleitet von mir und meinem Kollegen Martin Lehmann-Waldau können Sie sich in einem geschützten Raum den drängenden Fragen an sich selbst, Ihr Leben und Ihre Zukunft widmen.

Mehr Infos zur Personal Off-Site finden Sie in unserer Broschüre.

Ihr Interesse ist geweckt? Dann treten Sie jetzt mit uns in Kontakt für ein unverbindliches Vorgespräch - Tel:  030-9599 8535-0

Termine 2020

Die Off-Site findet in wieder 2020 statt, jeweils im Frühjahr und im Herbst. Interessiert? Über die neuen Termine und die Location informiere ich Sie gerne. Bitte senden Sie mir jetzt eine E-Mail

Interesse geweckt?

Die Zeit für eine Off-Site muss man sich nehmen. Ein guter Grund, zunächst einmal ausführlicher über Angebot und Ablauf zu sprechen. Lassen Sie uns gern einen unverbindlichen Gesprächstermin vereinbaren, um alle Fragen zu klären.

Was meine Kunden sagen

Ich bin seit 15 Jahren als Beraterin und Coach für nationale und internationale Kunden tätig, häufig mit internationalem Bezug. Dazu gehören unter anderem die Allianz, das Auswärtige Amt, Ärzte ohne Grenzen, die Bundesakademie für öffentliche Verwaltung, das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Bundesministerien, der Autozulieferer CooperStandard, die Dussmann Service Deutschland GmbH, der Elisabeth Vinzenz Verbund, die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), das Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR), KPMG, MerckSerono, Roche, die Telekom, Universitäten und Institute der außeruniversitären Forschungsverbünde Helmholtz, Leibniz und Max-Planck, sowie zahlreiche mittelständische Unternehmen. In umfangreicheren Beratungssituationen arbeite ich mit einigen langjährigen Beraterkollegen und –kolleginnen zusammen.