10.02.2020

Veranstaltung: Frauen, Buddha, Geisteskraft.

Ein Abend mit Thubten Jampa. Moderation: Dr Gudrun Henne

Sonntag, 16. Februar 2020 | 17:30 bis 19:00 Uhr

Gender-Herausforderungen im Tibetischen Buddhismus und Mentaltechniken für Geschlechtergleichheit. Mit praktischen Übungen zur Stärkung der Geisteskraft.

Der Weg zur Gleichberechtigung, gleichen Chancen, gleicher Teilhabe von Frauen in allen Lebensbereichen ist lang. Das gilt (erstaunlicherweise) auch im tibetischen Buddhismus. Während die buddhistische Spiritualität das "Männer-Frauen-Thema" nicht kennt, ist es bittere Realität im irdischen Leben des Buddhismus. Dass sich das ändert, daran arbeiten viele Buddhistinnen und einige Buddhisten. Die Geisteskraft und seine Nutzung sind dafür unabdingbare Instrumente, die helfen, den gesellschaftlichen Wandel auch außerhalb des Buddhismus voran zu bringen.

Thubten Jampa führt in praktische Übungen ein, die die Geisteskraft stärken, unabhängig von jeglicher Glaubensrichtung.

Bhiksuni Thupten Jampa, Sozialwissenschaftlerin aus Berlin, ist vollordinierte Nonne im tibetischen Kloster Sravasti in Washington State, in dem sie seit 2011 Jahren lebt. Das Kloster ist das einzige weltweit, in dem Frauen vollordinierte Tibetische Nonnen werden können.  Thupten Jampa gibt einen Einblick in die Veränderungsarbeit im tibetischen Buddhismus und lädt uns zu praktischen Übungen ein, die die Geisteskraft stärken und Menschen auf dem Weg zu einer geschlechtergerechten Gesellschaft unterstützen.

Die Referentin:

Thubten Jampa ist seit 2001 Buddhistin. Seit 2011 lebt sie im Kloster Sravasti und ist vollordinierte Bhiksuni. Sie studierte Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin und arbeitete im Anschluss daran für die Menschenrechtsorganisation International Cam­paign for Tibet. 2006 verbrachte sie einige Monate in Zen-Kloster Antaiji in Japan mit intensiven Meditationserfahrungen im Zen-Buddhismus. Von 2007 bis 2011 studierte und arbeitete Thubten Jampa im Tibetischen Zentrum in Hamburg für die Geschäftsführung und war parallel Studentin des siebenjährigen Systematischen Studiums des Buddhismus (SSdB). Sie absolvierte zahlreiche Seminare, Retreats und Unterweisungen u.a. des Dalai Lama, Geshe Lobsang Paldens und Geshe Pema Samten (Tibetisches Zentrum Berlin), Dagyab Rinpoche (Tibethaus Frankfurt). Im Oktober 2011 begann Thubten Jampa ihr Training als Buddhistische Nonne unter der Leitung der Äbtissin Bhiksuni Thubten Chodron im Kloster Sravasti in den USA wo sie heute lebt.



Veranstaltungsdaten

Datum:   

Sonntag, 16. Februar 2020

17:30 bis 19:00 Uhr

Ort:

MEEET Räume für Begegnung | Konstanzer Str. 15A | 10707 Berlin | www.meeet.de

Anmeldung:

bis 15.Februar 2020 unter info (at) gudrunhenne.de oder telefonisch unter 030 / 95 99 85 35 0

Kostenbeitrag:   

Kostenfrei auf Spendenbasis



Moderation und Gesprächspartnerin:

Dr. Gudrun Henne arbeitet als Executive Coach und Beraterin und leitet das Unternehmen Dr. Gudrun Henne Executive Coaching. Sie arbeitet mit Menschen und Teams in Entscheidungs- und Verantwortungspositionen. Mit Teams erarbeitet sie passgenaue Teamprozesse, die richtigen Strategien und Lösungen. Sie ist eine aufrichtige und verlässliche Sparringspartnerin, die gemeinsam mit Ihnen Komplexität reduziert, Perspektiven erweitert und neue Impulse setzt. Mit ihr gewinnen Sie und Ihr Team Klarheit, Entschlusskraft und Mut.

zurück zur Übersicht

Räume jenseits der Performance

Wir bieten Ihnen zwei Tage strukturierte und professionell begleitete Reflexion an einem exklusiv für Sie reservierten Ort in schönster Natur. Unsere Offsite.

Teamwork und Beratung

In Ihrem Team läuft es nicht mehr rund? Konflikte und Krisen sind an der Tagesordnung?  Oder braucht Ihr Team eine Neuorientierung, neue Motivation, neuen Schwung? Ich arbeite mit Ihrem Team.